formstabile-harte-kontaktlinsen2018-12-23T16:56:44+00:00

formstabile (harte) Kontaktlinsen

Formstabile (harte) Kontaktlinsen scheinen im Volksmund etwas aus der Mode gekommen zu sein, haben aber immer noch ihre Berechtigung. Denn sie sind aus medizinischer Sicht nach wie vor das beste Korrektionsmittel. Außerdem erreicht man damit die beste Sehschärfe, da sie jede Unebenheit der Augenoberfläche ausgleichen.
Anfangs sind formstabile Kontaktlinsen spürbarer und unangenehmer. Aber schon nach kurzer Tragezeit werden sie deutlich angenehmer. Nach einigen Wochen sind sie gar nicht mehr zu spüren. Und man glaubt es kaum: Wer sich einmal an sie gewöhnt hat, möchte in der Regel keine weichen Linsen mehr.
Es gibt Indikationen, bei denen nahe zu ausschließlich formstabile Kontaktlinsen angepasst werden, z.B. starke Hornhautverkrümmungen, Keratokonus und Keratoplastik.
Auch die Übernachtkorrektur Ortho-K basiert auf formstabilen Kontaktlinsen.