For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

MiYOSMART Brillengläser für kurzsichtige Kinder

MiYOSMART Brillengläser hemmen nachweißlich das Ansteigen der Kurzsichtigkeit bei Kindern!

Eine Kurzsichtigkeit ist grundsätzlich nichts schlimmes. Sie kann gut mit Brillen und Kontaktlinsen korrigiert werden. Entwickelt sich die Kurzsichtigkeit aber schon in der Kindheit, ist sie meist mit einem starken Längenwachstum der Augen verbunden. Dieses Längenwachstum kann langfristig die Netzhaut schädigen und zu schweren Sehproblemen führen.

In den letzten Jahren ist die Zahl der kurzsichtigen Kinder stark gestiegen. Wissenschaftler erwarten, dass im Jahr 2050 etwa 50% der Weltbevölkerung kurzsichtig ist. Mit schuld daran ist u.a. unser moderner Lebenswandel. Durch Computer und Smartphones fokussieren wir viele Stunden am Tag in die Nähe. Studien haben gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Kurzsichtigkeit steigt, wenn Kinder mehr Zeit bei Tätigkeiten im Nahbereich verbringen.

Weshalb entwickelt sich eine Kurzsichtigkeit?

Bereits vor einigen Jahren gab es Anhaltspunkte, dass u.a. ein sogenannter Bildschalenfehler für die Entwicklung einer Kurzsichtigkeit verantwortlich ist. Korrigiert man die Kurzsichtigkeit eines Kindes mit einer Brille oder Kontaktlinsen, ermöglicht man dem Kind gutes Sehen im zentralen Netzhautbereich (dem Bereich des scharfen Sehens). Gleichzeitig kommt es aber zu einem leichten Defokus im peripheren Netzhautbereich (peripherer hyperoper Defokus), durch den die Augen zur weiteren Kurzsichtigkeit angeregt werden.

Eine Kurzsichtigkeit sollte korrigiert werden

Korrigiert man eine Kurzsichtigkeit nicht oder nur zum Teil, kann das zu dauerhaften Beeinträchtigungen des Sehvermögens führen. Die Augen lernen nicht, einen guten Seheindruck zu verarbeiten. Man musste also eine Möglichkeit finden, eine bereits bestehende Kurzsichtigkeit zentral perfekt zu korrigieren (mit Brillengläser oder Kontaktlinsen), ohne dabei einen peripheren Defokus zu erzeugen.

Im Bereich Kontaktlinsen gibt es bereits sehr effektive Möglichkeiten (z.B. Ortho-K oder die Eintageslinse MiSight® 1 day von Cooper Vision). Mit Brillengläser ist das deutlich schwerer umzusetzen, da man bei Blickbewegungen durch unterschiedliche Bereiche der Brillengläser sieht.

MiYOSMART von HoyaVision

Verlangsamt die Myopie-Progression nachweislich um bis zu 60%

Hoya Vision hat, in Zusammenarbeit mit der Hongkong Polytechnic University, die preisgekrönte D.I.M.S. Technologie entwickelt. D.I.M.S. steht für Defocus Incorporated Multiple Segments. Die MiYOSMART Brillengläser werden mit dieser Technologie gefertigt.

Die kleinen, kaum sichtbaren Kreise, sorgen dafür, dass Kinder auch beim Blick außerhalb der Mitte der Brillengläser scharf sehen können, aber kein peripherer hyperoper Defokus erzeugt wird. Dabei nimmt man die Kreise kaum wahr. Dieser Aufbau der Brillengläser ermöglicht gleichzeitig die Verlangsamung des außergewöhnlichen Längenwachstums des Auges und bietet klares Sehen. Diese Wirkung wurde durch zahlreiche Studien belegt.

Außerdem bieten sie:

  • eine leicht zu reinigende und widerstandsfähige Veredelung, speziell an die Bedürfnisse von Kindern angepasst

  • ein schlagfestes Material

  • 100% UV-Schutz

Für wen sind MIYOSMART Brillengläser geeignet?

Für Kindern von 6 und 18 Jahren, bei denen bereits eine leichte oder stärkere Kurzsichtigkeit festgestellt wurde. Außerdem für Kinder, bei denen ein verstärkes Längenwachstum der Augen gemessen wurde.

Wie oft sollten Kinder die Brille mit MIYOSMART Brillengläsern tragen?

Möglichst lange. Das tägliche Tragen der MiYOSMART Brillengläser ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg des Myopie-Managements. Außerdem beugt man dadurch Beeinträchtigungen des Sehvermögens vor.

Was kosten Myosmart Brillengläser?

Da die UVP der Brillengläser bei 579,- Euro liegt, empfehlen wir sie in unserem neuen ABO.  Darin erhalten Sie die Brillengläser, inkl. einer Milo & Me Brillenfassung und folgenden Zusatzleistungen für nur 56,- EUR monatlich:

  • Jedes Jahr eine neue Milo & me Brillenfassung inkl. neuer MIYOSMART Brillengläser

  • kostenloser Gläsertausch bei Stärkenänderung um mindestens 0,5 dpt innerhalb 12 Monate

Beratung

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Myopie-Management und beraten Sie gerne über die Möglichkeiten verschiedener Methoden. Wir haben auch eine Musterbrille mit MIYOSMART Brillengläser bei uns im Geschäft.

jetzt Beratungstermin vereinbaren

Wissenschaftliche Belege:

Zur Hoya Miyosmart Produktseite
Mehr zum Theme Myopiekontrolle allgemein