Die Firma Rodenstock hat auf der Augenoptikmesse Opti 2020 ein neues Gleitsichtglas vorgestellt.

Moderne Gleitsichtgläser bieten bereits sehr guten Komfort, breite Sehbereiche uns sehr verträgliche Zonenübergänge. Trotzdem arbeiten die Brillenglas-Ingenieure täglich an Weiterentwicklungen. Mit dem neuen DNEye Augenscanner 2 hat Rodenstock bereits vor zwei Jahren den Grundstein für eine neue Generation von Gleitsichtgläsern gelegt. Dieser Augenscanner misst nicht nur die Korrektionswerte („Sehstärke“). Es werden zusätzlich sämtliche Einzelwerte des Auges gemessen und analysiert. Hornhautdicke, Vorderkammertiefe, die genaue Augenlänge, Stärke der Augenlinse, Messung bei verschiedenen Pupillenöffnungen (Tag- und Nachtsehen) und Astigmatismusmessungen in der Ferne und in der Nähe. Bisher sind diese Werte, selbst bei modernen Gleitsichtgläsern, nur als theoretische immer gleiche Werte eingeflossen. Die Firma Rodenstock verwendet als erster Hersteller der Welt diese präzisen Messungen zur Berechnung Ihrer Gleitsichtgläser. Ein Durchbruch in der Gleitsichtglastechnik, den Sie ab sofort bei Augenoptikern mit einem DNEye Augenscanner 2 kaufen können. Selbstverständlich bei Reitberger Optik.

Mehr dazu im Video…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden